Hallo@spieltherapie-atelier.de

...

Fachergotherapeut Pädiatrie

Fachergotherapeut Pädiatrie

Inhalte 

Diese Weiterbildung vermittelt ganzheitlich und praxisnah die meistbenötigten Behandlungsansätze und Methoden in der pädiatrischen Ergotherapie.

In der Arbeit mit Kindern begegnen wir Familien mit einer großen Palette an Handlungs-Anliegen, die von den Therapeuten eine Vielfalt an unterschiedlichen Kompetenzen und effektiven Behandlungsmethoden verlangen. Trotz der Komplexität müssen die Strukturen und Modelle im therapeutischen Rahmen klar, übersichtlich und einfach sein um erfolgreich zu arbeiten.

Die Weiterbildung zum
Fachtherapeuten Pädiatrie der Heimerer Akademie
bietet folgende Vorteile:

  • Bereits absolvierte Seminare/Weiterbildungen (auch anderer Institute) werden anerkannt und müssen nicht nochmals belegt werden.
  • Die Seminare können sowohl als Gesamtpaket gebucht (Dauer ca. 1,5 Jahre) als auch einzeln in einem Zeitraum von fünf Jahren belegt werden.
  • Durch Intervision und Selbststudium wird eine hohe Lerneffizienz bei geringeren Kosten erreicht.
  • Einige Ansätze können durch Erweiterungsseminare weiter ausgebaut und flexibel belegt werden.

Die Weiterbildung besteht aus einem Rahmenseminar und mehreren Praxisseminaren.

Sie sollten gegenwärtig mit Kindern und deren Bezugspersonen arbeiten und bereits drei geforderte Praxisseminare (140 Unterrichtseinheiten) absolviert haben.

Rahmenseminar

Im Rahmenseminar werden die Grundlagen in 54 UE vermittelt. Nach einer Falldarstellung endet das Seminar (siehe Abschluss).

Praxisseminare

  • „Sensorische Integrationtherapie – Modul 1“ bei Astrid Künnemann mit 60 UE
  • „Spieltherapie – Basisseminar“ bei Martin Kroll mit 72 UE
  • „Handmotorik – Rund um die Kinderhand“ bei Sabine Beierlein mit 24 UE (alternativ Seminare zur Feinmotorik/Psychomotorik/Kinderbobath von mind. 16 UE)
  • „Marburger Konzentrationstraining“ bei Gita Krowatschek mit 14 UE (alternativ Aufmerksamkeitstrainingsprogramme: Lauth & Schlottke/Attentioner/HLT – Exekutive Funktionen)
  • „Lese-Rechtschreib-Schwäche“ bei Dietmar Wenzel mit 40 UE (alternativ Ansätze wie Lerntherapie, Co-OP, Dyskalkulie, HLT – Exekutive Funktionen)
  • Themenbereich freier Wahl aus dem Bereich Pädiatrie von mind. 14 UE (z. B. Entspannungstechniken, Präventionsseminare für Kinder)

Die Weiterbildung vermittelt drei Kernkompetenzen

  • Subjektkompetenz (Selbsterfahrung und Auseinandersetzung, Erkennen und Reflektieren eigener Verhaltens- und Erlebensmuster sowie Lösungsstrategien)
  • Therapeutische Kompetenz (Erlernen von soliden diagnostischen Fähigkeiten sowie Kenntnis vom Umgang mit therapeutischen Techniken und Methoden)
  • Organisationskompetenz (Etablierung geeigneter Beratungs- und Therapieformen zur besseren Ressourcen-Aktivierung)

Zeitrahmen und Umfang

Die ca. 1,5-jährige Fortbildung umfasst insgesamt mind. 400 UE (mind. 270 UE mit Referenten) aufgeteilt in:

  • 54 UE Rahmenseminar zum Fachergotherapeuten (inklusiv Abschlussprüfung)
  • 216 UE Praxisseminare/therapeutische Ansätze
  • 30 Std. Intervision (mind. drei Intervisionen in Kleingruppen)
  • 40 Std. nachgewiesene praktische Berufstätigkeit mit Kindern
  • 60 Std. Selbststudium

 

Abschluss

Die im Verlauf der Weiterbildung erworbenen Kenntnisse, Zertifikate, Nachweise und Protokolle werden in einer von Ihnen anzulegenden Bildungsmappe dokumentiert.

Die Weiterbildung endet nach Beleg aller erforderlichenr Nachweise und nach erfolgreicher fallbezogener Abschlussprüfung (20-minütige mündliche Falldarstellung eines Klienten der Pädiatrie). Die Zertifizierung erfolgt durch die Heimerer Akademie.

In der fallbezogenen Arbeit werden sie:

  • die verschiedenen Phasen der ergotherapeutischen Behandlung wiedergeben und die Entscheidungsprozesse klar darstellen (klinisches reasoning)
  • das angewandte Behandlungskonzept darstellen
  • alle Bereiche des CMOP(-E), das gesamte System und besonders die Umweltberatung sowie interdisziplinäre Zusammenarbeiten berücksichtigen und
  • eine vorgegebene fiktive Therapiesituation in einer internen Gruppe (ca. fünf Minuten) gestalten und reflektieren.

 

Hier können Sie sich die Inhaltsbeschreibung des Rahmenseminars als PDF herunterladen.